Planen

Eine echte Kapazitätsplanung- Mehr erreichen mit weniger Stress

Kennen Sie folgende Situation?

Die Auftragsbücher sind brechend voll. Sie und Ihre Mitarbeiter arbeiten rund um die Uhr und kommen dabei kaum nach auch alles termingerecht abzuarbeiten. Und obwohl Sie Tag und Nacht schuften, bleibt am Endes des Jahres trotzdem nicht allzuviel hängen. Sicherlich ist dieses Szenario etwas überspitzt formuliert, aber viele Unternehmer befinden sich heutzutage in Ihrem ganz persönlichem Hamsterrad, ohne es zu merken.

Dabei könnte man sich viel Stress ersparen, in dem man einfach nur seine Planung richtig im Griff hat, was bedeutet, seine Engpässe zu kennen und rechtzeitig auf Planänderungen bedingt durch Fehlzeiten und Ausfälle reagieren zu können.

Warum überhaupt planen?

Viele unserer Kunden haben vor dem Einsatz unserer digitalen Plantafel nicht geglaubt, dass eine Planung, welche länger als 14 Tage im Voraus erfolgt, in der Praxis möglich ist. Die Gründe dafür sind vielseitig: Wetter und Witterungsverhältnisse, Kunden mit unzähligen Änderungswünschen, Krankheit von wichtigen Mitarbeitern, Rest- und Nacharbeiten etc. – die Liste der Gründe, warum angeblich eine langfristige Planung keinen Sinn macht, ist nahezu endlos.

Nun drehen wir den Spieß doch einmal um. Stellen Sie sich doch einmal vor, dass Sie einen Kunden haben, der ein Haus bauen will und keinerlei festen Plan hat. Er kann Ihnen nur ungefähr sagen, wie das Haus auszusehen hat, wann er einziehen möchte und wieviel das Haus maximal kosten darf. Würden Sie für so einen Kunden wirklich arbeiten wollen?

Oder stellen Sie sich ein Formel-1-Team vor und Sie sind der Rennfahrer. Würden Sie wirklich ohne jegliche Vorbereitung und Planung in Ihr Fahrzeug steigen und dann auf der Strecke spontan entscheiden was zu tun ist?  

In beiden Beispielen gibt es ähnliche Argumente, wie oben angeführt, warum eine Planung keinen Sinn macht. Und trotzdem haben sowohl der Häuslebauer auch als das Formel-1-Team neben Ihrer Vorstellungen im Kopf, auch ziemlich detailliert ausgearbeitete Pläne fixiert. Auf kurzfristige Änderungen spontan reagieren müssen beide sowieso. Der Bauherr könnte spontan Vater werden und ein Kinderzimmer mehr benötigen, statt des Billardraums, und das Formel-1-Team muss jederzeit auf Regen mit anderen Reifen reagieren können. Beide Parteien haben aber immer einen Plan, der als Leitfaden dient und der auch eingehalten werden muss.

Überlassen Sie daher Ihre Planung nicht dem Zufall, lernen Sie unsere digitale Plantafel kennen!